Funkensalmler, die kleinen im Schwarm ganz groß

Funkensalmler

Hyphessobrycon amandae

Dieser kleine Süßwasserfisch wird auch Feuertetra, Zwergsalmler, Erdbeersalmler oder Feuersalmler genannt. Er gehört zu der Familie der echten Salmler (Characidae). Die Männchen erreichen eine Länge von  1,5 cm, die Weibchen sind mit 1,8 cm etwas größer. Maximal können sie 2,5 cm erreichen. Die Weibchen wirken etwas fülliger. Bei beiden Geschlechtern schimmert der Kopf, der Bauch, sowie die Rücken- und Schwanzflosse rötlich.

Vorkommen

Funkensalmler
Foto: Gordon Axmann

Die Heimat der Funkensalmler ist Brasilien im Gebiet um den Rio Araguaia und den Nebenflüssen. Die Fischchen leben in größeren Gruppen und sind sehr friedlich.

Über die Fortpflanzung ist nicht viel bekannt. Es wird vermutet, dass sie sich, wie bei Salmlern üblich,  während der Regenzeit vollzieht. Vereinzelt gibt es Berichte über Nachzuchten im Aquarium.

 Aquaristik

Artgerecht hält man Funkensalmler in einer größeren Gruppe. Ein großes Aquarium mit einem Schwarm aus 200 Funkensalmlern bietet einen wunderbaren Anblick. Jedoch lässt sich ein kleiner Schwarm bereits in einem Becken ab 50 cm Länge halten. Am besten wählt man einen dunklen Bodengrund, da dann die Farbe der Fische gut zur Geltung kommt. Eine kräftige Färbung hängt auch mit dem Futter zusammen. Lebendfutter wie Artemia, Daphnien oder Cyclops werden bevorzugt gefressen, notfalls nehmen sie jedoch auch Flockenfutter. 

Durch ihre friedliche Art, sind sie für das Gesellschaftsbecken geeignet, allerdings muss man darauf achten, dass die anderen Bewohner ebenfalls friedliebend sind.

Übersicht
SynonymeHemigrammus amandae

Hyphessobrycon amandae
FamilieEchte Salmler (Characidae)
VerbreitungSüdamerika, Brasilien
Fischgrößeca. 2 cm
HaltungIn Gruppen von mindestens 10 Tieren
BeckenBecken ab 50 cm Länge

Dichte Bepflanzung
Wasser24 -28°C

pH um 4,5 - 5,5

Härte 1 bis 8°GH
FutterLebend-, Frostfutter, Flocken

Teilen:

Weitere Posts

Im Aquarium der Regenbogenfisch aus der Familie der Ährenfische

Arten von Regenbogenfischen

Regenbogenfische sind ganz faszinierende und farbenfrohe Zierfische. Diese Schwarmfische sind vom Aussterben bedroht und sind auf die Nachzucht im Aquarium angewiesen. Sie bereichern jedes Aquarium durch ihren ausgeprägten Bewegungsdrang. Regenbogenfische gehören zur Familie der Melanotaeniidae.

weiterlesen »
Algenproblem im Aquarium

Algen Killer? Ist das sinnvoll?

Ein Aquarium ist meist ein echter Hingucker in der Wohnung. Das macht das Hobby Aquaristik auch so besonders. Sattgrüne Pflanzen, farbenfrohe Fische und noch die beruhigende Wirkung des Wassers. Doch leider kann sich das schöne Bild, meist nach der Neueinrichtung,

weiterlesen »
%d